Hygienekonzept für Turnen mit Kontakt

Verhalten in den Sporthallen - ab 31.07.2020

 

Verhaltensmaßregeln der Turnabteilung TSV Friesen Hänigsen

Es sind für die Übungsgruppen  Anmeldelisten zu führen. Darin wird eingetragen: Vor- und Nachname, Adresse, Telefon und E-Mail ggf. der Eltern und dann auch deren Name.

Bei der Sportausübung in festen Gruppen von bis zu 50 Personen, ist körperlicher Kontakt erlaubt.

Übungsgruppen je Trainer/Übungsleiter möglichst nicht mehr als 10 Personen.

Kein Wechsel von einer Übungsgruppe zur anderen.

Maßnahmen zur Abstandsregelung

Grundsätzlich soll die Sportausübung auch weiterhin kontaktlos mit einem Abstand von zwei Metern zu anderen Personen erfolgen. Bei festen Gruppen bis 50 Personen kann darauf verzichtet werden.

Die Hallen sind mit Abstand auf dem direkten Weg und nur mit Mund/Naseschutz zu betreten und zu verlassen.

Die Nutzung der Umkleidekabinen und Duschen ist möglich.

Auch beim Aufbauen von Geräten die Abstände einhalten.

Möglichst nur 2 Personen, die ein Gerät (eine Matte) aufbauen.

Hygieneregeln

Händewaschen oder Desinfizieren vor dem Training.

Hilfestellungen sind erlaubt, aber Rudelbildung“, Händeschütteln, Abklatschen und Umarmungen sind weiterhin zu vermeiden.

Bei vielen Sportgeräten  (z.B. Bodenläufer Barrenholme, Lederbezüge von Turnkästen, Sprungtische, Balken ,) wird generell von alkoholhaltigen Desinfektionsmitteln abgeraten, da diese das Material der Geräte strapazieren und schädigen können. Stattdessen sind die Hände bei jedem Gerätewechsel zu waschen oder zu desinfizieren.

Mindestens 10 Minuten Pause bis zum Trainingsbeginn der nächsten Gruppen, zur Vermeidung von Kontakten zwischen den Gruppen bei An- und Abreise.

Keine Zuschauer beim Training

Möglichst viel lüften.(wenn möglich Türen Fenster offen lassen)

 

TSV FRIESEN HÄNIGSEN

Abteilung Turnen
Windmühlenstraße 40
31311 Uetze / Hänigsen